Categories
Allgemein

Gmünder Moonlightrun (5. Lauf zum Waldviertelcup)

Bei perfekten Bedingungen wurde das Format (wer schafft in vorgegebener Zeit wie viele Runden) mit 154 FinisherInnen gut angenommen.

Erstmals im heurigen Cup wurde Ruth DOPPLER „bezwungen“, und zwar von der jetzt für das LT Gmünd startenden Sophie GRABNER. Auch bei den Männern mischte ein Lokalmatador vorne mit, hinter Philipp GINTENSTORFER belegte Stefan APFELTHALER Rang 2. Elisabeth WINTER und Thomas WÜHRER komplettierten die beiden Stockerlfotos.

ERGEBNIS

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.